Schreibwerkstatt mit Armin Pongs


Der Kinderbuchautor Armin Pongs war drei Tage in der Blücher Grundschule und hat den Viertklässlern das Geheimnis guter Geschichten verraten: durch sie sollen neue Bilder im Kopf der Leser entstehen, dazu müssen die Geschichten glaubwürdig, klar verständlich, nachvollziehbar und überzeugend sein. Denn Lesen soll reich machen an Bildern und Ideen.

Die Kinder hatten die Aufgabe, den Ausgang des ersten Kapitels von Krokofil „Der Traumländer“ selbst zu erfinden. Für das Erlebnis mit einem echten Autor eine Geschichte schreiben zu können, sagte so mancher Schüler sogar sein Fußballtraining ab. „Und das hat sich auch gelohnt“, so Samuel aus der 4c. Mehr zur Schreibwerkstatt erfahren Sie in dem Artikel „Das Geheimnis guter Geschichten“ (PDF) der Neuen Westfälischen.
  

Schreibwerkstatt mit Armin Pongs © Ivonne Michel, Neue Westfälische
Schreibwerkstatt mit Armin Pongs © Ivonne Michel, Neue Westfälische
Schreibwerkstatt mit Armin Pongs © Ivonne Michel, Neue Westfälische
Schreibwerkstatt mit Armin Pongs © Ivonne Michel, Neue Westfälische
Schreibwerkstatt mit Armin Pongs © Ivonne Michel, Neue Westfälische
Schreibwerkstatt mit Armin Pongs © Ivonne Michel, Neue Westfälische
Schreibwerkstatt mit Armin Pongs © Ivonne Michel, Neue Westfälische
Schreibwerkstatt mit Armin Pongs © Ivonne Michel, Neue Westfälische
Schreibwerkstatt mit Armin Pongs © Ivonne Michel, Neue Westfälische
 

Herzlich Willkommen bei Lesespaß

„Lesespaß“ war eine gemeinsame Initiative von Bertelsmann, Stiftung Lesen und Goethe-Institut, um Kindern und Jugendlichen neue Zugänge zum Lesen zu ermöglichen und Lesebegeisterung zu wecken.

„Lesespaß“ – eine erfolgreiche Idee, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten!

Stiftung Lesen Bertelsmann Stiftung Goethe Institut