„Lesespaß“ auf dem Internationalen Kinderfest


23 Nisan
(der 23. April) ist für Kinder in der Türkei ein offizieller Feiertag. Ursprünglich wurde dieser im Jahr 1920 von Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk unter dem Motto Çocuklarımız geleceğimizdir (Unsere Kinder sind unsere Zukunft) eingeführt, um die Freundschaft zwischen den Kindern zu fördern. Mittlerweile wird der Feiertag als „Internationales Kinderfest“ in vielen anderen Ländern gefeiert.

Auch in Gütersloh: Auf dem „Internationalen Kinderfest“ im Städtischen Gymnasium kam Heimatgefühl bei türkischen Kindern und Familien auf. Organisiert vom Türkischen Elternverein e. V. wurde von Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen ein vielfältiges Bühnenprogramm geboten - umrahmt von den Genüssen der hausgemachten türkischen Küche.

Die Kinder und Jugendlichen freuten sich nach ihren Darbietungen über großen Applaus, viele Komplimente und natürlich die Büchergeschenke der Initiative „Lesespaß“. Unter den 250 weiteren Besuchern stieß der „Lesespaß“-Infostand mit abwechslungsreichen Aktionen wie dem Zungenbrecher-Lese-Wettbewerb auf großen Zuspruch. Die Kinder hatten viel Spaß, sich gegenseitig die kompliziertesten deutschen Wörter vorzulesen. Ihre Eltern wiederum suchten das Gespräch und machten sich mit vielen Anregungen zum Thema Lesen und Vorlesen vertraut.

Internationales Kinderfest in Gütersloh © Initiative „Lesespaß“
Internationales Kinderfest in Gütersloh © Initiative „Lesespaß“
Internationales Kinderfest in Gütersloh © Initiative „Lesespaß“
 

Herzlich Willkommen bei Lesespaß

„Lesespaß“ war eine gemeinsame Initiative von Bertelsmann, Stiftung Lesen und Goethe-Institut, um Kindern und Jugendlichen neue Zugänge zum Lesen zu ermöglichen und Lesebegeisterung zu wecken.

„Lesespaß“ – eine erfolgreiche Idee, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten!

Stiftung Lesen Bertelsmann Stiftung Goethe Institut