Lampenfieber ist angesagt: Theater und Lesen


Sich vor einem großen Publikum zu präsentieren erfordert Mut – ist jedoch eine Erfahrung, die das Selbstbewusstsein stärkt. Hier setzt das gemeinsame theaterpädagogische Projekt der Hauptschule Nord, der Pestalozzischule, des Fachbereichs Jugend und Bildung der Stadt Gütersloh und der Initiative „Lesespaß“ an.

Seit November 2010 treffen sich wöchentlich 16 Schülerinnen und Schüler aus neun verschiedenen Nationen, um sich kennenzulernen, dem Erlebnisraum Theater anzunähern und Teamgeist zu entwickeln. In der zweiten Phase des Projektes wird der Lernort Schule für drei Wochen mit dem Alarmtheater in Bielefeld getauscht, um dort mit professioneller Unterstützung ein Theaterstück einzustudieren.

Gemeinsames Lesen, das Erarbeiten von Texten sowie Sprachförderung stehen dabei im Mittelpunkt der Treffen. Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler sind mit großem Eifer dabei! Der Entstehungsprozess der Aufführung wird von einer weiteren Schülergruppe in Zusammenarbeit mit Gütersloh TV dokumentiert. Die Premiere findet am 22. März 2011, 11:15 - 13:00 Uhr, im Theater Gütersloh statt. Im Anschluss an die Aufführung findet darüber hinaus ein Werkstattgespräch mit Erfahrungsberichten der beteiligten Schüler und Pädagogen statt. Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen

Über das Projekt

 

Premiere in Gütersloh

Am 22. März 2011, 11:15

Veranstaltungsort

Theater Gütersloh
Barkeystraße 15
33330 Gütersloh

 

Herzlich Willkommen bei Lesespaß

„Lesespaß“ war eine gemeinsame Initiative von Bertelsmann, Stiftung Lesen und Goethe-Institut, um Kindern und Jugendlichen neue Zugänge zum Lesen zu ermöglichen und Lesebegeisterung zu wecken.

„Lesespaß“ – eine erfolgreiche Idee, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten!

Stiftung Lesen Bertelsmann Stiftung Goethe Institut