Fünf Klassiker der amerikanischen Kinder- und Jugendliteratur als Hörbuch


Die große „Lesespaß“-Weihnachtsaktion ist vorbei – aber im neuen Jahr wollen wir nicht nur die Gewinner unserer Buchpakete beschenken. Deshalb gibt es auf der Lesespaß-Website ab heute jeden Monat eine spannende Geschichte aus dem Hörbuch „Es war einmal in Amerika“ – und damit fünf Klassiker der amerikanischen Kinder- und Jugendliteratur zum Neu-, zum Wiederentdecken und vor allem: zum Zuhören.

Den Anfang macht eine der vielleicht berühmtesten Erzählungen überhaupt, nämlich „Tom Sawyer“ von Mark Twain. Mark Twain hat Tom Sawyers Abenteuer für Jungen und Mädchen erzählt. Ein Hintergedanke beim Schreiben war aber auch, „die Erwachsenen auf unterhaltsame Weise an ihre eigene Kindheit zu erinnern“. Vielleicht deshalb gilt Tom Sawyer bis auf den heutigen Tag als die klassische Jungengeschichte schlechthin.

Bis Mai werden sich vier nicht weniger bekannte Erzählungen anschließen: Schon am 1. Februar folgt „Huckleberry Finn“, bevor „Die Ballade vom Lederstrumpf“ (ab März), „Der letzte Mohikaner“ (ab April) und „Onkel Toms Hütte“ (ab Mai) die Hörproben-Ecke bei Lesespaß komplettieren. Denn nicht nur Lesen und Vorlesen fördern die Sprache und regen die Phantasie an – sondern auch Geschichten, die im wahrsten Sinne des Wortes Gehör finden. Wir wünschen allen Besuchern viel Hörspaß mit „Es war einmal in Amerika“ und danken cbj Audio und toni.de für die Auswahl und die kostenlose Bereitstellung der fünf Geschichten!

 

Herzlich Willkommen bei Lesespaß

„Lesespaß“ war eine gemeinsame Initiative von Bertelsmann, Stiftung Lesen und Goethe-Institut, um Kindern und Jugendlichen neue Zugänge zum Lesen zu ermöglichen und Lesebegeisterung zu wecken.

„Lesespaß“ – eine erfolgreiche Idee, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten!

Stiftung Lesen Bertelsmann Stiftung Goethe Institut