„Bücher für alle“ - Eröffnung von mehrsprachigen Vereinsbibliotheken


Am 25. und 26. Februar 2012 wurden im Türkisch Islamischen Verein der DITIB Moschee und in der syrisch orthodoxen Kirchengemeinde St. Stephanus im Rahmen des Projekts „Bücher für alle“ mehrsprachige Vereinsbibliotheken eröffnet.

Die Sichtbarkeit sowie ein unkomplizierter und freier Zugang zu Büchern ist eine Voraussetzung, um bei Kindern und Jugendlichen Begeisterung fürs Lesen zu wecken. Dieses Ziel unterstützt die Initiative „Lesespaß“ in Gütersloh, indem sie verschiedenen gemeinnützigen Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit die Anschaffung einer eigenen kleinen Bibliothek ermöglicht. Migranten-, Kulturvereine und religiöse Einrichtungen haben im Rahmen dieser Aktion zudem die Gelegenheit, zweisprachige Bücher anzuschaffen. Lesen soll auf diese Weise als etwas erfahren werden, das Spaß macht und neue Impulse bietet.
  

© K. U. Oesterhelweg

In der Moschee schnitten Bürgermeisterin und Schirmherrin Maria Unger gemeinsam mit dem Imam Resat Üstün, dem Vereinsvorsitzenden Zafer Tonbul und den Initiatorinnen das rote Band durch und gaben damit gemeinsam den Startschuss für die neue deutsch-türkische Vereinsbibliothek.

„Der Lesespaß hat grandios eingeschlagen. Jetzt kann es losgehen", freute sich auch Schirmherrin Maria Unger (vgl. Glocke vom 27.02.2012). Jugendliche aus dem Jugendrat der Moschee trugen zur Eröffnung vor, wie wichtig ihnen Lesen sei. „Lesen gehört zu den wichtigsten Eigenschaften des Menschen." (vgl. NW 27.02.2012) und bedankten sich somit bei der Initiative für die Unterstützung und die vielfältige Bücherausstattung.

  • © K. U. Oesterhelweg

Die DITIB Moschee bietet ab März 2012 regelmäßige Leseangebote für Jugendliche an.
  

© K. U. Oesterhelweg

Am 26.02.2012 wurde in der St. Stephanus Gemeinde gemeinsam mit dem Integrationsbeauftragten Herrn Eckhardt Sander die deutsch-aramäische Vereinsbibliothek „Leseclub Kunterbunt“ eröffnet. Hier laden fortan über 200 Kinder- und Jugendbücher zum Lesen ein.

Die aramäische Gemeinde bietet ab sofort an jedem 1. Sonntag im Monat für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren und an jedem 3. Sonntag im Monat für Kinder ab 7 Jahren eine bunte Vorlesestunde an. Frau Susanne Gabriel, die gemeinsam mit anderen engagierten jungen Müttern und dem Lehrer Isa Bulut die Vereinsbibliothek der St. Stephanus Gemeinde betreut, freut sich schon sehr auf die ersten Lesestunden: „Wir werden gemeinsam lustige, spannende und interessante Bücher lesen.“

  • © K. U. Oesterhelweg


Die Kulturvereine haben im Vorfeld an einem Vorleseseminar der Stiftung Lesen teilgenommen, bei dem sie viele Tipps und Tricks für ihre Leseaktivitäten in ihren Gemeinden erhalten haben.

Am 21. April wird die dritte Eröffnung im Islamischen Zentrum Gütersloh (IZG) gefeiert.

Weitere Informationen

Über das Projekt

 

Herzlich Willkommen bei Lesespaß

„Lesespaß“ war eine gemeinsame Initiative von Bertelsmann, Stiftung Lesen und Goethe-Institut, um Kindern und Jugendlichen neue Zugänge zum Lesen zu ermöglichen und Lesebegeisterung zu wecken.

„Lesespaß“ – eine erfolgreiche Idee, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten!

Stiftung Lesen Bertelsmann Stiftung Goethe Institut