Workshop Literacy-Erziehung für Eltern und Tageseltern


Tagespflegepersonen sind die ersten Ansprechpartner für Eltern in der gemeinsamen Erziehung ihrer Kinder. Vor diesem Hintergrund ist es von besonderer Bedeutung, Eltern sowie Tagesmütter und Väter in ihrer Arbeit zu unterstützen, um gemeinsam den Bildungsweg der Kinder zu gestalten.

Als wesentliche Aufgabe der frühkindlichen Bildung gilt die Vermittlung von so genannten Literacy-Kompetenzen, die sich schon sehr früh durch eine lese- und sprachanregende Umgebung anbahnen lassen können. Literacy bezieht sich auf kindliche Erfahrungen rund um Buch-, Reim-, Erzähl- und Schriftkultur. Der spielerische Umgang mit Sprache, Musik, Poesie und Geschichten ist eine wesentliche Voraussetzung für den Erwerb der Schriftsprache und somit für einen gelingenden Bildungsprozess.

In diesen Workshops erhalten Sie Informationen zur kindlichen Sprachbildung durch Vorlesen, durch geeignete Bücher, Lieder, Reime und Fingerspiele.
Neben einer Einführung in das dialogisches Vorlesen und das gestaltende Erzählen erhalten Sie einen Überblick über schöne und geeignete Kinderbücher, Tipps zu Vorlesetechniken und der Einbindung der Literatur in den Alltag.
Gemeinsam werden wir überlegen, wie Sie mit Kinderliteratur, Kinderliedern und Ritualen den Übergang vom Elternhaus zur Tagespflege und weiterführend zur Tagesstätte gestalten können.

Termin:
10.10.2013, 16:30 - 19:30 Uhr
Stadtbibliothek Gütersloh

Anmeldung:
Stiftung Lesen, Römerwall 40, 55131 Mainz
Tel. 06131 - 28890-15
E-Mail: margit.weingaertner (at) stiftunglesen (dot) de

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Weitere Informationen

Über das Projekt

 

Herzlich Willkommen bei Lesespaß

„Lesespaß“ war eine gemeinsame Initiative von Bertelsmann, Stiftung Lesen und Goethe-Institut, um Kindern und Jugendlichen neue Zugänge zum Lesen zu ermöglichen und Lesebegeisterung zu wecken.

„Lesespaß“ – eine erfolgreiche Idee, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten!

Stiftung Lesen Bertelsmann Stiftung Goethe Institut